Fützen - ein Stadtteil von 78176 Blumberg
Fützen - ein Stadtteil von 78176 Blumberg

Schulaktivitäten 2018/19

 

01.11.18: Krokofil – Autorenlesung mit Armin Pongs- Lesen macht reich
01.11.18: Kinderlauf Bräunlingen- Klasse 3/4
26.09.18: Schulhund auf Probe
26.09.18: Wanderung entlang der Wutach, Klasse 3/4
17.09.18: Einschulung 15.09.2018

Krokofil – Autorenlesung mit Armin Pongs- Lesen macht reich

Anlässlich des diesjährigen Fredericktages haben wir am 16.10.18 den Kinderbuchautor Armin Pongs zu uns an die GS Fützen eingeladen.
Armin Pongs verfasste bereits mehrere „Krokofil“- Bücher, aus denen er uns vorgelesen hat. Als Einstimmung hatten sich alle etwas Grünes angezogen, denn Grün ist die Farbe von Krokofil, dem liebenswerten Krokodil.
Mit Spannung und sehr aufmerksam lauschten alle den spannenden Abenteuern von Krokofil und seinen Freunden und achteten dabei ganz besonders darauf, ob der Autor auch richtig liest. Versprach er sich nämlich und las einmal „Krokodil“ statt „Krokofil“ so verpflichtete sich Armin Pongs,  10 Liegestützen zu machen.
Wie wichtig und schön das Lesen sein kann, bestätigten die Kinder dem Autor, indem sie voller Stolz die in ihrem Kopf entstandenen Bilder nach dem Vorlesen beschrieben.
Mit Inbrunst sangen alle zum Schluss gemeinsam das Lied „Lesemillionär“ und versprachen, in Zukunft weniger Fernsehen zu schauen und dafür mehr zu lesen. Als kleine Hilfe, dieses Ziel zu erreichen schenkte Armin Pongs jedem Kind einen Mondstein und jeder Klasse eine Lesemuschel.
(01.11.18)

 

Kinderlauf Bräunlingen- Klasse 3/4

Am Samstag, den 13. Oktober fand in Bräunlingen der Kinder- und Jugendlauf statt.

Fast alle Schüler der Klasse 3/4 konnten daran teilnehmen. Leider waren einige erkrankt, die natürlich von zu Hause aus die Daumen drückten.

Das Wetter spielte mit und es war für Oktober sehr warm. Die Teilnehmer mussten ordentlich schwitzen!

Alle Teilnehmer rannten wie der geölte Blitz- hatten sie doch auch wochenlang fleißig auf diesen Lauf trainiert.

Lilly, Laura und Sandro meisterten sogar sehr erfolgreich die große Strecke, bei der sie 1,75km rennen mussten. Frau Schumacher rannte mit ihnen die große Strecke. Doch kurz nach dem Start konnte sie keinen ihrer Schüler mehr sehen. Die Fützener Rennmäuse waren bereits über alle Berge!

Glücklich und erschöpft nahmen die Fützener ihre Urkunden und Medaillen entgegen.
(29.10.18)

 

Schulhund auf Probe

Zu Beginn des Schuljahres bekam die Klasse 3/4 Besuch von einem Mops namens „Gandhi“.

Gandhi durfte für zwei Wochen Schulluft schnuppern. Die Schüler vereinbarten zusammen mit der Klassenlehrerin einige Regeln, die das Miteinander vereinfachen sollten. Schon von Anfang klappte das Zusammenleben gut. Es war im Klassenraum angenehm leise und am Boden blitzsauber! Gandhi verbrachte die meiste Zeit an seinem Platz und schlief. Die Schüler gingen abwechselnd in den Pausen mit ihm Gassi („Gandhis-Gassi-Dienst“) und versorgten ihn mit frischem Wasser und seinem Futter. Der junge Hund lernte in dieser Zeit die Kommandos „Sitz“ und „Gib Pfötchen!“. Die Schüler kraulten ihn unentwegt und bauten ihm eine Hundehütte auf dem Schulhof. Es ging ihm so gut, dass er nachmittags nicht mehr die Schule verlassen wollte.

Kurzum: Der Schulhund auf Probe fühlte sich in Fützen „mops“wohl und die Schüler lernten Verantwortung für ein Haustier zu übernehmen. So konnte die aktuelle Sachunterricht-Einheit „Der Hund“ lebhaft umgesetzt werden.
(26.09.18)

 

Wanderung entlang der Wutach, Klasse 3/4

Am Freitag, den 21. September wanderte die Klasse 3/4 entlang der Wutach.

Es ging los am Wanderparkplatz beim alten Gipswerk. Dominiks Opa, Herr Gut, zeigte der Gruppe, wo früher das alte Gipswerk stand. Dann ging es weiter Richtung Wutachflühen. Vorbei an der ehemaligen Moggeren-Mühle, die bei einem Hochwasser der Wutach zerstört wurde.

Herr Gut erzählte so manche Sage, zum Beispiel vom Lunzi-Felsen, wo die Hexen sich früher trafen oder von der Mori-Höhle, in der ein Mann sich einmal versteckt haben soll, um nicht in den Krieg ziehen zu müssen.

Die Wanderung endete in Grimmelshofen am Spielplatz, wo noch lange gespielt und getobt wurde.

Zum Schluss standen die Schüler auf dem Turm des Spielplatzes und winkten der vorbeifahrenden Sauschwänzlebahn zu.

(26.09.18)

 

Einschulung 15.09.2018

Leider können wir aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien keine Bilder von der Einschulung am 15. September 2018 veröffentlichen. Mit folgendem Link bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Bericht mit Bild im SÜDKURIER abzurufen.

Unsere Tipps für Sie

Die aktuellen Wochenangebote der Metzgerei Gut finden Sie hier:

Zur Nostalgieseite von SevenUp

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland